Sieg im Finale

 

Am 2.6.2015 konnte sich unsere Fußballmannschaft auch im Finale durchsetzen.

Wir sind Landesmeister!

 

 

Erfolgreiche Fußballmannschaft

Regionalentscheid Fußball

Am 13.05.2015 fuhren wir mit großer Vorfreude zum Regionalentscheid nach Neustadt. Leider mussten wir auf den kurzfristig erkrankten Metin Öztürk verzichten. Dafür war mit  Dennis ?Klose? Schöttl unser Schulkopfballungeheuer wieder mit an Bord.
Im ersten Spiel hatten wir es gleich mit der Heimmannschaft aus Neustadt zu tun. Wir kamen gut ins Spiel und gewannen das Auftaktspiel sicher mit 4:0 (Baris, Kevin, Giovanni, Imer). Jedoch zeigte sich in diesem Spiel schon, dass wir viele hochkarätige Chancen ungenutzt ließen.
Im zweiten Spiel mussten wir gegen Bad Bergzabern ran, die zwischenzeitlich gegen Neustadt gewonnen hatten. Um als Gruppenerster ins Halbfinale zu kommen mussten wir also gewinnen. In der ersten Halbzeit hatten wir wieder sehr viele Großchancen und Pfostentreffer. Leider fand der Ball, auch dank des guten Torwarts der Bergzabener nicht den Weg ins Tor. So kam es wie es kommen musste, wir bekamen in der zweiten Halbzeit nach einem Konter das 0:1. Nun wurden unsere Jungs nervös und es ging nicht mehr viel. Man stellte um und Willy rückte aus der Abwehr in die Sturmmitte. Nach einem Doppelpass mit Willy schoss Kevin in letzter Sekunde noch den Ausgleich. Somit musste ein 7m Schießen über den Gruppensieg entscheiden. Hier hatte die Mannschaft aus Bad Bergzabern das Glück auf ihrer Seite und gewann, obwohl unser Torwart Simon tolle Paraden zeigte und hielt was zu halten war.
Somit mussten wir als Gruppenzweiter schon im Halbfinale gegen die Schlossschule ran ? das vorweggenommen Endspiel.
Wir sagten uns, egal ob Halbfinale oder Finale ... wer nach Trier zur Rheinland-Pfalzmeisterschaft will muss die Schlossschule schlagen ? dann eben schon im Halbfinale.
Das Spiel gegen die Schlossschule war ein Spiegelbild der vorherigen Partien. Der Gegner stand tief und wollte über Konter zum Erfolg kommen. Das wurde von unserer Abwehr (Willy und Ahmed) im Keim erstickt. Die beiden ließen mit einer konzentrierten Leistung keine Torchance zu. Jedoch gelang es uns auch wieder nicht die guten Chancen in Tore umzumünzen. Das Spiel kippte nach einem Ball der ins Seitenaus ging. Kevin nahm den Ball und warf schnell ein, die Gegner meinten sie hätten Einwurf und waren einen Moment unkonzentriert. Dies führte in der Folge zu einem Eigentor und dementsprechend zur Führung für uns.  Das gab uns Sicherheit und Ahmet krönnte seine tolle Leistung an diesem Tag mit dem 2:0.
Im Finale kam es zu einem Wiedersehen mit der Mannschaft aus Bad Bergzabern. Der Sieg im Halbfinale gab uns den Glauben an unsere Stärke zurück. Wir spielten den Gegner an die Wand und waren ihm technisch, körperlich und taktisch haushoch überlegen. Da wir früh das 1:0 machten (Imer), war der Widerstand auch schnell gebrochen und Willy (2), Hajrus und nochmal Imer schossen einen ungefährdeten Sieg heraus.
Somit fahren wir am 02.06.2015 nach Trier um Rheinland-Pfalz  Meister zu werden!!!!

Mannschaft: Simon, Ahmed, Willy, Kevin, Imer, Baris, Giovanni 
Ersatz: Justin, Altay, Hajrus, Dennis, Adem

 

 

1.Runde

 

Das erste Spiel fand an einem relativ kühlen Dienstagmorgen gegen die Frankenthaler statt, die von unserer ehemaligen Kollegin Fr. Adam gecoacht wurde. Ähnlich wie die Temperaturen waren auch unsere Spieler noch nicht in Hochform und es war zu Beginn noch einiges an Sand im Getriebe. Dennoch konnten wir den Start ins Turnier erfolgreich gestalten. Unser Torwart Simon strahlte Sicherheit aus und unsere Abwehr um  Metin the Rock und Willy Beckenbauer ließen in diesem Spiel das einzige Gegentor im Turnier zu!! Aufgrund unserer sehr starken offensiven Spielern konnten wir das Spiel dennoch mit 6:1 gewinnen, obwohl wir mit etwas Glück und etwas mehr Ruhe vor dem Tor deutlich mehr Tore hätten schießen können/müssen. Torschützen waren Kevin (2), Giovanni, Adem, Baris und Ahmet.
Im zweiten Spiel lief es schon deutlich besser. Die Startformation Simon - Metin,Willy ? Giovanni (1),Kevin (1),Imer ? Adem (1) schoss eine beruhigende 3:0 Führung heraus. In der zweiten Hälfte konnte man außer Simon und Willy komplett wechseln und die Neuen schossen nochmal vier Tore, die alle sehr schön herausgespielt waren. Im zweiten Abschnitt spielten: Simon ? Willy, Justin ? Altay (2), Baris,Hajrus - Ahmet (2).

Somit spielten wir als Gruppenerster gegen den Zweiten der anderen Gruppe (Alzey). Auch hier war relativ schnell zu sehen, dass wir auch in diesem Spiel die klar bessere Mannschaft waren, und so konnten die Jungs ein 5:0 Sieg herausspielen (Baris(2), Kevin, Adem, Imer) . Alle Spieler verhielten sich auf dem Platz absolut fair, überraschten selbst ihren Trainer immer wieder mit tollen Spielzügen, brachten ihn aber auch immer wieder zur Verzweiflung, wenn mal wieder zu spät oder gar nicht abgespielt wurde. Diese Situationen hielten sich jedoch absolut in Grenzen, da alle Spieler gute Fussballer sind und auch den Sinn einer Mannschaftssportart begriffen haben. Eine Mannschaft ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied ? da in dieser Mannschaft an diesem Tag kein Ausfall war, gingen wir als Favorit ins Finale gegen ?die Schloss?.


Im Endspiel gegen unseren jahrelangen Lieblingsgegner und größten Konkurrenten war vor dem Spiel schon eine gewisse Anspannung zu spüren.
"Die Schloss? wollte tief stehen und über Konter zum Erfolg kommen. An diesem Tag war unsere Mannschaft aber so gefestigt, dass die Überlegenheit unserer Jungs sich in einem 2:0 Sieg niederschlug (Imer, Giovanni).

Somit wurden wir mit 5 Siegen in 5 Spielen und 20:1 Toren souverän Turniersieger und spielen am 13.5. um die Teilnahme an der Landesmeisterschaft in Trier.