Projekt PRACTICE NOW

 

Im Jahr 2009 ging es an den Start - das Projekt "Practice Now". Seit dem hat sich Einiges getan. SchülerInnen der Schule an der Blies konnten ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten auskundschaften, erproben, ausbauen und zielgerichtet mit Blick auf die Berufswelt zum Einsatz bringen - und das mit großem Erfolg!

"Practice Now" ist ein Mikroprojekt, das im Rahmen des Programms "STÄRKEN vor Ort" stattfindet. "STÄRKEN vor Ort" ist vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend aufgelegt worden und wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert. Als Kooperationspartner wählte die Schule an der Blies das Evangelische Jugendhilfezentrum Worms, welches zugleich auch die personelle Leitung des Projektes stellt.

 

Im Jahr 2009 richtete sich das Projekt überwiegend an SchülerInnen der neunten Klassen und half diesen bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von individuell zugeschnittenen Praktika. Hierbei ging es darum eigene Stärken zu erkennen, sie abseits vom Schulalltag zum Einsatz zu bringen und auszubauen. Was sich zunächst schwer durchsetzbar anhörte, wurde bald ein voller Erfolg. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten schafften es die Schüler, sich auf  das Projekt einzulassen und sich voll mit einzubringen, wodurch erstaunliche Erfolge erzielt werden konnten.

 

Aufgrund des Projekterfolges 2009 ging das Projekt 2010  mit einer qualitativen Weiterentwicklung in die zweite Runde. Als Ergänzungen kamen das Schlüsselqualifikationstraining in der Arbeitsweltklasse sowie die intensive Unterstützung und Begleitung von SchülerInnen der zehnten Klassen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz hinzu. Mit einer Erfolgsquote von 86 %, die nicht nur der Einsatzbereitschaft der SchülerInnen, sondern auch der Kooperationsbereitschaft und  tatkräftigen Unterstützung der Lehrer und des Sekretariates zuzuschreiben sind, konnte das Projekt auch im Jahr 2010 zu einem überaus positiven Abschluss gebracht werden.

Nun, 2011, startet die dritte Runde "Practice Now". Diesmal geht es um den Ausbau der Berufseinstiegschancen von SchülerInnen der zehnten Klassen durch intensives Coaching sowie der Aktivierung und dem Ausbau aller zur Verfügung stehenden Ressourcen in Schule, Familie und denen der Klienten. Hört sich spannend an? Wird spannend!